Bitte aktivieren Sie Javascript!
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.
Specialised Dealer

Maschinelle Reinigung / Geschirrspülmaschinen

Weiter möchten wir dazu gern ergänzen, dass die Vorgaben aus den geltenden DIN Normen wie z.B. der DIN 10510 - Lebensmittelhygiene – Gewerbliches Geschirrspülen mit Mehrtank-Transportgeschirrspülmaschinen– Hygienische Anforderungen, Verfahrensprüfung und der DIN 10512 - Lebensmittelhygiene – Gewerbliches Geschirrspülen mit Eintank-Geschirrspülmaschinen – Hygienische Anforderungen, Typprüfung entsprechenden Parameter eingehalten werden, speziell die Temperatur von 60 °C in der Spülflotte. Somit sind bei einwandfreiem Betrieb der Geschirrspülmaschine keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

Weitere Informationen zum hygienischen Geschirrspülen finden Sie auch online im Praxishandbuch Kapitel 11 - Hygiene vom Arbeitskreis Gewerbliches Geschirrspülen (AK GGS.)

Die Stellungnahme des Robert Koch Instituts besagt darüber hinaus: „Geschirr kann in einem geschlossenen Behältnis zur Spülmaschine transportiert und wie im Krankenhaus üblich gereinigt werden.“ rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Hygiene.html

Inbetriebnahme von Geschirrspülmaschinen

Persönliche Schutzausrüstung (PSA) überprüfen

Spülmaschine: Abdeckung, Sprüh-/Wascharme, Vorhänge (Waschen/Spülen), überprüfen ggf. reinigen und entkalken. Maschine zum gewohnten Level mit Wasser füllen und aufheizen lassen, bis die Spülmaschine betriebsbereit ist.

Schläuche und Schlauchpumpen überprüfen und bei Bedarf wechseln.

Frischwassernetztrennung /Netztrennbehälter reinigen, desinfizieren und neu befüllen.

  • Bei Hauben-/Untertischspülmaschinen > mindestens 3 Spülgänge ohne Geschirr
  • Bei Band-/Korbtransportspülmaschinen > mindestens 10 Minuten ohne Geschirr laufen lassen